Was lest Ihr gerade???

      Dirk, ich hasse Dich! Messe nie wieder ein nicht mehr lieferbares Buch an einem Buch, das von mir mit der Note 1 bewertet (Hyperion) wurde und einem anderen, dass bereits auf meinem Wunschzettel (Bedenke Phlebas) steht.
      Kann man Vinge als Nicht-Profi auch im englischen Original
      lesen?

      Lass Gnade walten, ich habe nicht nachgedacht, verzeih.... :-(((( :)
      Ja, HYPERION ist schon eine Klasse für sich, ich bin schon unwahrscheinlich auf Simmons neuen Epos ILIUM gespannt, habe es bereits bei Subterranean Press vorbestellt aber noch nicht bekommen (hielt ich für klug, wenn ich dran denke dass man für die US-Ausgabe von HYPERION im Hardcover mittlerweile mehr als $200 hinblättern muss). Übrigens, wenn du die Heyne Ausgabe von HYPERION in der HIGH8000 Reihe hast, check mal die letzte Seite. Bei einem Großteil der Auflage fehlt nämlich die Seite 687/688.
      BEDENKE PHLEBAS ist wohl nach der mittlerweile gesuchten ersten Ausgabe wohl nochmals bei Heyne erschienen (es gibt auch schon ein sehr schönes Titelbild von Thomas Thiemeyer, das aber nicht verwendet wurde). Demnächst erscheint sein neuster Culture-Roman in deutsch.
      Vernor Vinge ist recht gut im Original zu lesen, aber die Übersetzungen von Erik Simon sind sehr gut, du verpasst nichts.
      Ein weiser Mann hat einmal gesagt: Die Hölle, das sind immer die anderen. Er hatte Recht!... Denn alles bleibt wie immer, nur schlimmer.

      - Bernd das Brot
      Original von Dirk_B

      Ja, HYPERION ist schon eine Klasse für sich, ich bin schon unwahrscheinlich auf Simmons neuen Epos ILIUM gespannt, habe es bereits bei Subterranean Press vorbestellt aber noch nicht bekommen (hielt ich für klug, wenn ich dran denke dass man für die US-Ausgabe von HYPERION im Hardcover mittlerweile mehr als $200 hinblättern muss). Übrigens, wenn du die Heyne Ausgabe von HYPERION in der HIGH8000 Reihe hast, check mal die letzte Seite. Bei einem Großteil der Auflage fehlt nämlich die Seite 687/688.



      Exakt die habe ich. Das hatte ich letztens schonmal gehört,
      und daraufhin nachgeguckt. Vielleicht hab ichs beim Lesen
      in meiner Begeisterung gar nicht mitgekriegt. ?(


      BEDENKE PHLEBAS ist wohl nach der mittlerweile gesuchten ersten Ausgabe wohl nochmals bei Heyne erschienen (es gibt auch schon ein sehr schönes Titelbild von Thomas Thiemeyer, das aber nicht verwendet wurde). Demnächst erscheint sein neuster Culture-Roman in deutsch.


      Werd ich wohl beim nächsten Amazon-Schub bestellen. Der
      Winter wird hochinteressant. Mievilles "The Scar" und die Neuauflage von Powers "Tore zu Anubis Reich". Ich hoffe, der neue Simmons kommt auch bald auf Deutsch.


      Vernor Vinge ist recht gut im Original zu lesen, aber die Übersetzungen von Erik Simon sind sehr gut, du verpasst nichts.


      Wenn man denn das Teil noch auf Deutsch zu einem
      vernünftigen Preis kriegt. Bei Amazon bietet es jemand
      gebraucht für 30 EUR an. 8o

      Mir fällt schon wieder auf, dass ich hier aus dem Forum
      fast nur positives rausziehe. Letztlich habe ich wieder
      einen Newsgroup Thread ausgeblendet, weil jemand
      nach Brin fragte und dann gleich wieder alle draufschlugen,
      die Uplift langatmig, langweilig und sonstwie negativ
      fanden. Es gibt wohl viele pathologische Fälle, die nur Lesen,
      um zu kritisieren.

      Gruß,
      Stephan
      Ich habe jetzt die Hälfte von Steve Altens Schatten der Verdammnis durch.

      Anders als die beiden Megalodonromane (die so ziemlich der unterhaltsamste, rasanteste und fetzigste Monstertrash aller Zeiten sein dürften :) ) geht es hier etwas ruhiger und mysteriöser zur Sache.

      Eine absolut packende Weltuntergangs/die Aliens sind schon da-SF-Story ala Akte-X. :evil:

      Ich kann den Autor wirklich nur wärmstens empfehlen. Wie der Mann in den Staaten mit Meg von 0 auf 100 durchgestartet ist, ist schon beachtlich, aber auch durchaus verständlich.
      Lese zur Zeit: Kevin J. Anderson & Doug Beason - Ignition/Feuerball
      EIN FEUER AUF DER TIEFE


      @Dirk

      spielt der zweite thematisch im gleichen Universum???

      " Ein Feuer aus der Tiefe " hab ich leider nicht gelesen 8)

      Greetz
      “There is nothing more dreadful than the habit of doubt. Doubt separates people. It is a poison that disintegrates friendships and breaks up pleasant relations. It is a thorn that irritates and hurts; it is a sword that kills.”

      anubiswp.myblog.de/


      Als nächstes werde ich mir den 2. Teil schnappen.
      Band 1 war ja schon ein netter Roman!!!


      Der Zweite ist noch abgedrehter als Teil 1. Was unsere prähistorische Riesenhaifreundin da so alles frisst, tötet und zerstört.... :) :)

      Lass Dich überraschen. Teil 3 ist übrigens schon in Arbeit und soll nächstes Jahr erscheinen.
      Ich hoffe, nicht allzu lange auf die deutsche Ausgabe warten zu müssen...
      Lese zur Zeit: Kevin J. Anderson & Doug Beason - Ignition/Feuerball

      Bringsvaerd

      Hallo.

      Nachdem ich vorgestern DIE FALTER/DER WEBER von Miéville beendet hatte, stand ich ziemlich ratlos da. Was soll ich jetzt lesen? Ich versuchte ein paar Bücher, doch nichts gefiel. Aber da kam mir eine gute Idee. :D
      Tor Age Bringsvaerd - DER MOND DER KINDHEIT.
      Lange hatte ich nach diesem Buch gesucht - und es vor kurzem in einem Antiquariat gefunden.

      Irgendwie ist der Mann völlig unterschätzt, was ich sehr schade finde. Ende der 80er erschienen einige Erzählungen von ihm in Anthologien, die Franz Rottensteiner herausgegeben hatte. Als ich sie bei einem Freund las, wollte ich gleich alles von Brnigsvaerd haben - und machte mich auf die Suche.
      Leider waren nur sehr wenig Sachen übersetzt:
      - DIE STADT DER METALLVÖGEL
      - MINOTAURUS
      - DAS FRÜHSTÜCK DER LANGSCHLÄFERIN

      Ich war von allem begeistert. Aber da nichts weiter zu finden war, verlor ich ein wenig das Interesse. So entgingen mir DER MOND DER KINDHEIT und dessen Nachfolgeband DSCHINGIS KHAN (und wie die deutschen Verlage so sind, leider beliessen sie es dabei, obwohl es eine 5teilige "Serie" ist).

      Meine Hoffnungen wurden groß, als 2001 bei Eichborn DIE WILDEN GÖTTER erschien, das sich unerwartet gut verkaufte (und verdammt gut ist!). Aber leider scheint dennoch niemand an anderen Büchern von ihm interessiert zu sein. ;-(

      Wie auch immer: Wenn hier jemand Norwegisch spricht, so soll er sich hinsetzen und übersetzen!!!!! Bringsvaerd hat Unmengen geschrieben. Und wenn er gerade dabei ist zu übersetzen, bitte auch gleich alles unübersetzte von Jan Kjaerstad übersetzen. ;-)
      (Ich musste das mal loswerden!)
      So, jetzt lese ich weiter.

      Ralph
      Dann werden wir so schnell nichts mehr von dir hören, obwohl, Carroll lehnt es ja ab, Bücher mit mehr als 400 Seiten zu schreiben (er meint, wenn es dann nicht erzählt ist, dann lohnt es auch nicht).

      Ich habe gerade den zweiten Band der Trilogie um Inspektor Vadim gelesen, auf deutsch bei List als
      Der Puppenspieler von Murmansk

      Wie bereits beim ersten Teil Moskauer Roulette konnte ich wieder zwischendrin nicht aufhören (muss jetzt erst mal Schlaf nachholen).
      Autor Donald James erzählt im ersten Teil von der Jagd nach einem brutalen Serienmörder in Moskau, das durch einen andauernden Bürgerkrieg zunehmend zerstört wird. Das Ganze spielt so 2015. James ist ein guter Kenner der russischen Seele und Lebensart (zumindest soweit ich das überhaupt einschätzen kann, ich war das letzte mal vor mehr als zehn Jahren dort :) ). Richtig düster und spannend. Im zweiten Teil kehrt Vadim nach Murmansk zurück, als seine Frau entführt wird und er bald die ersten Opfer des scheinbar psychisch kranken Täters auffindet. Aber wie im ersten Teil steckt mehr dahinter als es zunächst scheint.... :e
      Teil drei ist (noch?) nicht auf deutsch erschienen. Super Bücher, unbedingt lesen....
      Ein weiser Mann hat einmal gesagt: Die Hölle, das sind immer die anderen. Er hatte Recht!... Denn alles bleibt wie immer, nur schlimmer.

      - Bernd das Brot

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Dirk_B“ ()

      Uffffff Dirk!!

      Das sind ja schon wieder Romane die mir gefallen könnten ?(
      Kommen gleich auf meine Liste, damit der Stapel noch zu lesender Bücher noch größer wird :D

      Greetz
      “There is nothing more dreadful than the habit of doubt. Doubt separates people. It is a poison that disintegrates friendships and breaks up pleasant relations. It is a thorn that irritates and hurts; it is a sword that kills.”

      anubiswp.myblog.de/
      Original von ANUBIS
      Uffffff Dirk!!

      Das sind ja schon wieder Romane die mir gefallen könnten ?(
      Kommen gleich auf meine Liste, damit der Stapel noch zu lesender Bücher noch größer wird :D

      Greetz


      Man sollte Dirk_B mal wegsperren, sonst kommen wir
      nie auf einen grünen Zweig mit seinen Empfehlungen.
      Er raubt mir den letzten Nerv, weil ich ständig das Gefühl
      habe, ich verpasse was. Dirk, wie wäre es mit einer eigenen
      Seite bei Festa "Dirk B's Bücherturm von Babylon", wo Du
      sie alle mal auflistest. Sozusagen zum Weglesen. ?(
      Wenn ich dran denke, dass ich morgen bei der Hitze 160 Kilometer auf Arbeit fahren muss (Urlaub zu Ende :-(((( ) dann würde ichmich gern wegsperren lassen. :)
      Naja, ist ja nicht so, dass das allen dann auch gefallen muss, bloß weil es mir gefällt. Ich schreibe immer besonders Positives und freu mich dann wenn jemand drauf rein fällt und sich das Buch kauft, hä hä. D^1
      Ein weiser Mann hat einmal gesagt: Die Hölle, das sind immer die anderen. Er hatte Recht!... Denn alles bleibt wie immer, nur schlimmer.

      - Bernd das Brot
      Dann wäre mein Auto sicher nicht 12 Jahre alt und ohne Klimaanlage. (außerdem setzt das voraus, dass irgendjemanden interessieren würde, was ich schreibe)D^1
      :) :) :) Aber gute Idee: Bewerbungen für positive Besprechungen und Preisvorschläge an mich. :) :) :)
      Ein weiser Mann hat einmal gesagt: Die Hölle, das sind immer die anderen. Er hatte Recht!... Denn alles bleibt wie immer, nur schlimmer.

      - Bernd das Brot
      Puuh - du hast ja Ansprüche.

      Also, als King-Fan würde ich natürlich sagen, lese zuerst Shining.

      Feuer von Rodgers fand ich - naja.

      Clive Barker ist, bis auf wenige Ausnahmen, nicht mein DInge.
      die anderen beiden hab ich nich gelesen.

      Machs doch so, geh nach der Seitenzahl. Das dünnste Buch zuerst.