John Ajvide Lindqvist - Die Bewegung

      John Ajvide Lindqvist - Die Bewegung








      John Ajvide Lindqvist - Die Bewegung

      Roman



      Bastei Lübbe

      Paperback

      Thriller

      332 Seiten

      Altersempfehlung: ab 16 Jahren

      ISBN: 978-3-404-17711-0

      Ersterscheinung: 27.07.2018


      Stockholm 1985: In der Nähe des Brunkebergtunnels, dort, wo später Olof Palme ermordet wird, zieht ein junger Mann in eine Hinterhofwohnung ein. Nach einer Nacht im Gefängnis kehrt er heim und etwas Unerklärliches ist geschehen. Vögel fallen tot vom Himmel, und in einem mysteriösen Raum treffen sich die Nachbarn, um in ganz persönliche Traumwelten einzutauchen.
      Gemeinschaftsgefühl, aber auch die Gewalt nehmen von nun an unaufhörlich zu ...

      -- Die Bewegung stand auf der Shortlist zum Augustpriset, dem wichtigsten Literaturpreis Schwedens --

      "John Ajvide Lindqvists ist es gelungen, ein Stück Stockholm-Geschichte zu schreiben – auf einzigartige und magische Weise." Svensk Radio



      John Ajvide Lindqvist, geboren 1968, ist aufgewachsen in Blackeberg, einem Vorort von Stockholm. Dort leben auch die Helden seines weltweit erfolgreichen Romandebüts "So finster die Nacht", das für das internationale Kino verfilmt wurde. Der "schwedische Stephen King" (Dagens Nyheter) begann seine Karriere als TV-Stand-up-Comedian und widmet sich seit einigen Jahren ganz dem Schreiben von Thrillern mit Horrorelementen. Mit großem Erfolg. Er zählt zu den größten Talenten der schwedischen Literaturszene und wurde 2008 mit dem "Selma-Lagerlöf-Preis" ausgezeichnet. „Die Bewegung“ stand auf der Shortlist des schwedischen Literaturpreises 2016. Weitere Informationen auf: johnajvide.com




      Quelle: luebbe.de/bastei-luebbe/bueche…r/die-bewegung/id_6303941
      .
      .


      Ich habe von John Ajvide Lindqvist lediglich 'So finster die Nacht' gelesen und fand den Roman zwar OK, aber eben auch nicht mehr. Es war einer der seltenen Fälle, in denen ich die Verfilmung um Längen besser fand (also die schwedische Version, nicht das US-Remake).
      Von dem Autor klingen die anderen Bücher alle irgendwie interessant, doch die Reviews gehen stark auseinander. Wäre toll, wenn mit "Die Bewegung" ein echt guter Roman vorliegen würde. Zumindest das Cover ist grossartig! Gefällt mir.
      Ich kenne mit Menschenhafen, So ruhet in Frieden alles ältere von ihm, nachdem ich "So finster die Nacht" gesehen hatte, habe ich mir damals die Hörbücher besorgt und vor ca. 2 Jahren einen Band mit Kurzgeschichten "Im Verborgenen" gelesen.

      Fazit:
      Wer einen ordentlichen SUB hat, sollte imho einen Bogen um Lindqvist machen. Seine Ideen sind teilweise ganz nett, dann hört es aber leider auch schon auf.
      Bücher werden von niemandem beachtet. Darum sind Bücher der ideale Ort, um die wirklich ungeheuerlichen Sachen zu veranstalten.
      - Chuck Palahniuk -