Robert Phillips (Hrsg.) - Triumph der Nacht

      Robert Phillips (Hrsg.) - Triumph der Nacht

      Triumph der Nacht ist eine Anthologie mit Geistergeschichten die 1990 im Bastei Lübbe Verlag erschienen ist:
      gruselroman-forum.de/thread.php?threadid=16737&sid=

      Ich bin auf das Buch gekommen, da ich die Geschichte Charlotte Perkins Gilman: Die gelbe Tapete lesen wollte. Die ist ebenso lesenswert wie einige andere. Ich habe das Buch noch nicht durch, aber nach der Lektüre der ersten sechs Geschichten kann ich das Buch nur empfehlen. Es sind eher stillere Geschichten, aber wer sowas mag, sollte ruhig zugreifen.
      Louis Auchincloss: Der Kerkerfenster war z.B. eine sehr intensive Geschichte über eine Museumsausstellung und was das eine Artefakt bewirkt. Das war echt beszaubernd-grauenvoll.
      In dem Buch findet man auch Autoren wie Truman Capote und Graham Greene, also durchaus mal was anderes als in vielen Anthologienachdrucken, wo ja oft die immer gleichen Autoren präsentiert werden.